advertorial

Mit einer Audit-Checkliste sparen Unternehmen Zeit und Geld

Audit Checkliste

Finanzwesen, Datenschutz oder Kundenmanagement - Unternehmen müssen regelmäßig die Qualität ihrer Arbeitsbereiche prüfen, um bestimmte Standards zu erfüllen. Dabei hat ein Managementsystem in Form von Checklisten den großen Vorteil, dass es für die Unternehmen viel Zeit und Geld in der Nutzung einspart. Eine solche Audit-Checkliste gibt es bereits als App für iOS (iPad, iPhone), Android (Tablet, Mobiltelefon) sowie Windows (Tablet, Desktop-PC, Laptop).

Einsatzmöglichkeiten für digitale Checklisten

Managementsysteme für digitale Checklisten funktionieren branchenunabhängig und lassen sich individuell an das jeweilige Unternehmen anpassen. Aus diesem Grund sind sie in vielen Branchen bereits wichtiger Bestandteil des Arbeitsalltages. Ihre Aufgabe ist es vor allem, Arbeitsschritte zu vereinfachen, Zeit und Aufwand für die Mitarbeiter zu reduzieren und Papier- und Druckkosten zu sparen. Die Einsatzmöglichkeiten für digitale Checklisten sind sehr vielfältig. So finden sie zum Beispiel Anwendung in der Bauwirtschaft, in öffentlichen Ämtern, im Facility Management, im Housekeeping-Bereich von Hotels, in der Logistik, der Marktforschung oder auch bei Inspektionen und Wartungen von Maschinen.

Was leistet die Audit-Checkliste firstaudit?

Das Managementsystem firstaudit der reinstil GmbH & Co. KG wurde für Unternehmen entwickelt, die schnell auch umfangreiche Checklisten, Inspektionen, Kontrollrundgänge oder auch Wartungen erstellen und diese leicht auf Endgeräte übertragen möchten. Das System ist für die Praxis konzipiert und kann für die professionelle Auditdurchführung genutzt werden. Ziel ist eine Zeit-, Fehler- und Kosteneinsparung bei betrieblichen Arbeitsschritten. firstaudit eignet sich dabei sowohl für die Überwachung/
Analyse als auch für die Dokumentation. Die Audit-Checkliste ermöglicht es, Vorlagen über ein plattformunabhängiges, browserbasiertes Checklisten-Management-System zu konfigurieren.

Vorlagen können mehreren Nutzern zugänglich gemacht werden, wobei der Administrator den Grad der Konfigurierbarkeit für jeden Nutzer individuell anpassen kann. Die so erstellten Checklisten können beliebig viele Datenfelder enthalten. Der Anzahl an Vorlagen sind ebenfalls keine Grenzen gesetzt. Die Auswertungsmöglichkeiten können individuell eingestellt werden. Auch eignet sich die App für die Erstellung von ISO 9001 Checklisten zur Prüfung von relevanten Normpunkten und Normabschnitten. Die Durchführung und Organisation von internen Audits ermöglicht die Prüfung von Anforderungen und hilft, eventuelle Verbesserungspotenziale auszuschöpfen. Die Audit-Checklisten können sicher in der Cloud oder auf dem Kundenserver abgelegt sowie an eine E-Mail-Adresse versendet werden. Der Export der Daten erfolgt als CSV, XML oder PDF. Es werden iOS, Android- und Windows-Tablets sowie Mobiltelefone unterstützt.

Was sind die Vorteile der firstaudit Checklisten-App?

Mit der firstaudit Checklisten-App wird der Workflow optimiert - so können Unternehmen täglich Zeit, Geld und Arbeitsaufwand einsparen. Alle Daten werden auf sicherheitszertifizierten Servern in Deutschland gespeichert und alle Datenströme verschlüsselt und vor externen Zugriffen geschützt. Zudem werden regelmäßig Back-ups der Daten erstellt. Eine Anbindung an SAP-/CRM-Systeme ist technisch möglich. Die Eingabe der Daten gestaltet sich als unkompliziert und die Auswertung erfolgt schnell. Die firstaudit Checklisten-App steht in mehreren Sprachen zur Verfügung. Zudem kann eine digitale Signatur hinzugefügt werden. Unternehmen profitieren von einem deutlich geringeren Papierverbrauch und haben somit eine merkliche Kostenersparnis.