advertorial
© stock.adobe.com
© stock.adobe.com

Wie die Automatisierung der Finanzprozesse optimierte Workflows gewährleisten kann

Automatisierung Finanzprozesse

Optimierung und Automatisierung - wie Finanzprozesse über Künstliche Intelligenz (KI) und Robotic Process Automation (RPA; deutsch: Robotergestützte Prozessautomatisierung) so beschleunigt werden können, dass das gesamte Unternehmen auch von Kostenminimierungen profitiert.

Entscheidend ist die individuell entwickelte Transformationsstrategie

Die richtigen Weichenstellungen für eine nachhaltige Zukunftsfähigkeit des Unternehmens hängen in hohem Maße von der durchgängigen Realisierung einer digitalen Transformation ab. Das heißt, dass auch und besonders bei der Automatisierung Finanzprozesse in den Fokus rücken, die sich in allen Richtungen durch das ganze Unternehmen ziehen. Gelingen eine umfassende Implementierung und die zeitgemäße Gestaltung solcher Prozesse, ergeben sich Potenziale für die Wertschöpfung durch Optimierung ebenso wie durch Möglichkeiten für neue geschäftliche Aktivitäten.

Für die Automatisierung der Finanzprozesse sind Künstliche Intelligenz und Robotic Process Automation die richtigen Leistungsträger

Die Digitalisierung und Transformation von Prozessen im Finanzwesen erfordert speziell eine profunde Analyse der aktuellen IT-Systemlandschaft und ERP-Strategie - auch rund um SAP S/4HANA. Zusammen mit einer qualifizierten Projekt-, Prozess- und IT-Beratung zur Optimierung des Unternehmensabläufe kann ein entsprechendes Konzept erarbeitet und umgesetzt werden. Neben den laufend neuen administrativen und strategischen Anforderungen, die eine sich immer dynamischer entwickelnde digitale Geschäftswelt stellt, sind auch von rein technologischer Seite Herausforderungen im Blick zu behalten. Die Umstellung auf neue Systemlandschaften wie SAP S/4HANA etwa zieht die Neugestaltung vieler Finanzprozesse nach sich. Unterm Strich ist dadurch ein zunehmend komplexer werdendes Zusammenspiel von internen und externen Aufgaben und Herausforderungen zu bewältigen. Eine ganzheitliche Neuausrichtung aller Prozesse und Strukturen im Rechnungswesen bietet auch die Option, flexibel auf neue regulatorische Vorgaben eingehen und damit von einem Höchstmaß an Rechtssicherheit profitieren zu können.

SAP S/4HANA, Machine Learning, KI, Robotic Process Automation(RPA), UIPath, Financial Closing, Rechnungseingangs-Workflow - es müssen nicht ausschließlich SAP-Produkte, um jeweils optimale Lösungen zu entwickeln und zu implementieren. Die impulis business consulting AG zeichnet sich durch einen ganzheitlichen Beratungsansatz aus, der mit einem entsprechend qualifizierten Leistungsportfolio verbunden ist. So kann bei Bedarf zum Beispiel auch eine Robotic Process Automation (RPA) zum Einsatz kommen, um eine nachhaltige Prozessbeschleunigung zu erreichen. Das große Potenzial einer RPA liegt in ihrer Fähigkeit, in Sachen Prozessautomatisierung mit SAP-Lösungen wie S/4HANA ebenso interagieren zu können wie mit Nicht-SAP-Systemen und Legacy-Anwendungen. Für die Nutzung der RPA sind auch keine speziellen Programmierkenntnisse erforderlich. Sich wiederholende manuelle Prozesse, wie sie oft auch parallel in verschiedenen Systemen und Abteilungen durchgeführt werden, gehören damit der Vergangenheit an.

Prozessoptimierungen durch IT-Kompetenz und Prozess-Know-how

Durch den Einsatz von APIs und maschinellem Lernen steigt die Leistungsfähigkeit von RPAs über die Implementierungsphase hinaus. Viele nachgeschaltete Abläufe und Anforderungen wie die Verbesserung von Kundenerlebnissen durch eine höhere Effizienz und qualifiziertere Grundlagen für Entscheidungsfindungen sind zusätzliche Mehrwerte rund um die Automatisierung der Finanzprozesse. Für die Realisierung ist impulis business consulting Silver Partner der SAP AG und Partner von weiteren Lösungsanbietern, die das Portfolio perfekt ergänzen.