advertorial
© rupixen.com auf Unsplash
© rupixen.com auf Unsplash

Durchdachte Digitalstrategie - der Mittelstand benötigt neue Ansätze in Marketing und Vertrieb

Digitalstrategie Mittelstand-dummy

Im Zuge der Corona-Krise hat sich das Konsumentenverhalten gewandelt. Es ist volatiler geworden und hat sich noch stärker in den Online-Sektor verschoben. Dies erfordert eine angepasste Digitalstrategie im Mittelstand. Doch worauf kommt es hierbei im Einzelnen an?

Digitale Kanäle sind immer stärker gefragt

Websites und Apps verzeichneten im Hinblick auf die Neukundengewinnung in den Krisenjahren 2020 und 2021 deutliche Zuwächse. Gleichzeitig wurde es immer schwieriger, das Verhalten der Bestandskunden vorherzusehen. Unternehmen, denen es gelang, sich auf diese Veränderung einzustellen, gingen als Gewinner aus der Krise hervor. Dem gegenüber standen weniger agile Unternehmen vor großen Herausforderungen.

Schnelle Einblicke in das Kundenverhalten sind unerlässlich

Viele mittelständische Unternehmen haben mittlerweile erkannt, dass sie mit den rasanten Veränderungen nur Schritt halten können, wenn sie schnelle, tiefe Einblicke in das Kundenverhalten realisieren. Entsprechend finden sich Themen wie Big-Data-Analysen weit oben auf der Agenda von Marketing- und Vertriebsteams. Das Gleiche gilt für die Gestaltung der Customer Experience. Denn rein der Benutzerkomfort von Online-Lösungen ist kein Verkaufsargument mehr. Vielmehr gilt es, ein einzigartiges Kundenerlebnis zu schaffen. Dies erfordert allerdings eine Anpassung der Digitalstrategie im Mittelstand. Sie muss den Kunden als Mensch in den Mittelpunkt stellen und darf ihn nicht nur als Datensatz betrachten. Ebenso muss sie ihn dort abholen, wo er - auch getrieben durch die Corona-Krise - heute steht: in einer Welt, in der er die positive Benutzererfahrung führender Plattformen wie Amazon von allen Unternehmen erwartet. Gelingt dies Mittelständlern nicht, besteht die Gefahr, dass disruptive Mitbewerber das Feld besetzen.

Neue Digitalstrategie im Mittelstand notwendig

Dass eine neue Digitalstrategie im Mittelstand erforderlich ist, hat die Corona-Krise deutlich gemacht. Mehr denn je gilt es, das Kundenverhalten zu analysieren, um zielgruppengerechte und personalisierte Lösungen bereitstellen zu können. Dies erfordert jedoch spezifisches technologisches, organisatorisches und fachliches Know-how, auf das viele Mittelständler bisweilen nicht intern zurückgreifen können. Zudem stellt die Verbindung ihres CRMs mit ihren Marketing-Tools eine große Herausforderung für viele Mittelständler dar. Hinzu kommt, dass traditionell die Bereiche Sales und Marketing getrennt voneinander agieren. So müssen neben technischen auch kulturelle Hindernisse überwunden werden. Es bietet sich daher an, auf externe Dienstleister zurückzugreifen.

Ein Anbieter, der ausgeprägtes Wissen im Bereich "Digital Marketing and Sales" mitbringt, ist etwa die Cassini Consulting AG.