advertorial
LexisNexis GmbH
LexisNexis GmbH

Geschäftsrisiko senken und Compliance-Vorgaben einhalten: Ein innovatives Tool macht es möglich

Geschäftsrisiko

Um ihr Compliance- und Geschäftsrisiko zu minimieren, dürfen sich Unternehmen nicht nur auf ihre Erfahrung mit Geschäftspartnern verlassen. Besser ist es, auf belastbare externe Informationen zurückzugreifen. Hierfür existieren mittlerweile professionelle Tools, die potenzielle Gefahren in Geschäftsbeziehungen erkennen und Alarm schlagen, bevor es zu schwerwiegenden Problemen kommt.

Informationsbeschaffung zu Geschäftspartnern ist oftmals zeitintensiv

Compliance-Verantwortliche stehen vielerorts vor der Herausforderung, valide Informationen zu Geschäftspartnern einholen zu müssen, um das betriebswirtschaftliche Geschäftsrisiko zu senken und nationale sowie internationale Compliance-Pflichten zu erfüllen. Ebenso müssen sie verhindern, dass das eigene Unternehmen mit Themen wie Geldwäsche, Korruption oder Bestechung in Verbindung gerät. Denn es handelt sich hierbei keineswegs um Kavaliersdelikte. Unternehmen und ihre Verantwortlichen, die ihre Sorgfaltspflicht nicht erfüllen, müssen mit erheblichen rechtlichen Konsequenzen rechnen.

Alle notwendigen Informationen zur Risikominimierung manuell zu beschaffen, bindet Ressourcen und kostet viel Zeit. Es ist daher naheliegend, sich mit der Implementierung einer Software-Unterstützung auseinanderzusetzen. Ein besonders breit aufgestelltes und leistungsstarkes Compliance-Portfolio bietet LexisNexis.

Software Suite hilft Unternehmen, ihr Geschäftsrisiko zu senken

LexisNexis hat seinen Sitz in Düsseldorf und gilt als Pionier der softwaregestützten Informationsrecherche. Unternehmen aller Branchen setzten die Compliance- und Risk-Lösungen des Anbieters ein, um potenzielle Risiken am Markt rechtzeitig zu identifizieren. Die Tools beobachten Geschäftspartner fortlaufend und versetzen Verantwortliche somit in die Lage, proaktiv auf mögliche Gefahren zu reagieren.

Insgesamt umfasst das Compliance-Portfolio von LexisNexis vier Tools:

• Nexis Diligence: Geschäftspartnerprüfung (KYC/Know your Customer)
• BatchNameCheck: Listenüberprüfung von Geschäftspartnern (Massenprüfung)
• Nexis® Entity Insight: Risikoüberwachung der Lieferkette und PESTEL/ESG-Kategorien
• Diligence spotter: Workflow-Tool für Risikobewertung und Case-Management

Die Bausteine können einzeln oder in Kombination miteinander genutzt werden.

So funktioniert die Geschäftspartnerprüfung

Nexis Diligence ist eine webbasierte Due-Dilligence-Lösung mit intuitiver Benutzeroberfläche. Das Tool prüft Geschäftspartner automatisch gegen Sanktionslisten, PEP-Listen, verschiedene Unternehmens-
datenbanken, Rechtsurteile, internationale Nachrichten und Biografien. Die Hintergrund-Checks überprüfen neben den direkten Geschäftspartnern auch deren Geschäftspartner, um einem Geschäftsrisiko, Compliance-Risiken und Wirtschaftskriminalität vorzubeugen. Insgesamt erhalten Nutzer von Nexis Diligence einen detaillierten Einblick in die Geschäfts- und Managementstruktur, M&A-Aktivitäten sowie die finanzielle Situation ihrer Partner.