advertorial
hallo.immo GmbH
hallo.immo GmbH

Immobilien und ihre Rendite: Mit einer Rechner-Software lässt sich der Gewinn ermitteln

immobilien rendite rechner software

Die Rendite von Immobilien zu berechnen, ist ein sehr komplexer Vorgang. Selbst neue Technik und Beratungstrainings helfen den Beratern nicht immer. Das wirkt sich auch auf die Beratung der Kunden aus, die dann die komplizierten Sachverhalte nicht nachvollziehen können und lieber Abstand vom Geschäft nehmen. Tatsache ist, dass die Software-Produkte veraltetet und selbstgebastelte Excel-Listen viel zu kompliziert sind. Es fehlte bislang eine benutzerfreundliche Software, mit der die Rendite von Immobilien einfach zu berechnen ist. Einen solchen Rechner gibt es mittlerweile - und der kann online genutzt werden.

Kunden schrecken vor komplexen Finanzprodukten zurück

Beratungssoftware ist in den meisten Fällen wenig kundenorientiert - und das gilt nicht nur für die Immobilien-, sondern auch für die Banken- und Versicherungsbranche. So entstehen beim Kunden Berührungsängste und die Nachfrage nach komplexen Finanzprodukten sinkt. Die Anleger werden gerade in der Immobilienbranche abgeschreckt, denn sie können den Mehrwert nicht wirklich erkennen und sind von den komplizierten Berechnungen, die ihnen der Berater präsentiert, schlichtweg überfordert.

Immobilienberater Edgar Kellermann war es irgendwann leid, auf diese Weise Kunden zu verlieren. Er beauftragte die Werbeagentur ALPENBLICKDREI mit der Entwicklung eines Online-Rechners, um schnell und einfach die Rendite von Immobilien berechnen zu können.

Immobilien und ihre Rendite: Rechner-Software nutzen

Mit dem Online-Rechner als Trumpf gründete Edgar Kellermann gemeinsam mit der Werbeagentur das PropTech-Start-up hallo.immo, um endlich einfach und kundenfreundlich die Rendite von Immobilien berechnen zu können. Die Web-Anwendung ermöglicht es dem Kunden, die Berechnungen zu verstehen und die Skepsis zu überwinden. Denn dank der Software ist der Erwerb einer Immobilie nun ein Kinderspiel und so einfach wie ein Autokauf.

In nur drei Schritten kann der Berater nun für seinen Kunden die Rendite berechnen und eine mathematische Entscheidungshilfe für das Investment bieten. Es werden die monatlichen Mieteinahmen den Ausgaben in der Vermietungsphase gegenübergestellt - und das geht ganz einfach über die Online-Plattform von hallo.immo. Direkt nach der Eingabe der relevanten Daten erhält der Berater eine übersichtliche Investitionsberechnung, die er dem Kunden präsentieren kann. Die Berechnung lässt sich als PDF mit aussagekräftigen Diagrammen und Tabellen herunterladen und kann per Mail auch an den Kunden geschickt werden.

Berater können Online-Rechner auf ihrer Homepage nutzen

Die Immobiliensoftware hallo.immo liefert so auf einfache und schnelle Weise eine verständliche Renditeberechnung. Im persönlichen Berater-Portal kann der Makler all seine Objekte verwalten und zukünftige Entwicklungen im Blick behalten. Der hallo.immo-Rechner kann von jedem Berater auf der eigenen Webseite integriert werden, um Leads zu sammeln. Besucher berechnen das Immobilienangebot des Beraters und fordern die Investitionsberechnung per E-Mail an. Parallel erhält der Berater die Kontaktdaten. Er benötigt dazu keine Installation, sodass hier keine zusätzlichen Kosten anfallen, denn die Software liegt in einer Cloud und ist darum auch auf kein Betriebssystem festgelegt. Interessenten können die Software 30 Tage kostenfrei und vollumfänglich testen.