advertorial
DAHLER & COMPANY Franchise GmbH & Co. KG
DAHLER & COMPANY Franchise GmbH & Co. KG

Immobilienbewertung in Hamburg: Mit Expertenhilfe gewinnbringend verkaufen

Immobilienbewertung Hamburg

Die Analyse des aktuellen Marktwertes erfolgt über die sogenannte Immobilienbewertung. Hamburg, München, Berlin sowie andere Groß- und Kleinstädte sind für Käufer so interessant, dass die Nachfrage größer ist als das Angebot. Dennoch sollten Verkäufer einiges beachten, um wirklich einen guten Preis zu erzielen. Denn ein vor zehn Jahren gezahlter Kaufpreis ist heute längst nicht mehr aktuell.

Warum eine Immobilienbewertung?

Grundsätzlich kann jeder eine Immobilie bewerten. Das Problem: Nur die wenigsten haben die notwendigen Fachkenntnisse. Die meisten Besitzer schätzen den Wert ihres Objektes viel zu hoch, während die meisten Käufer hingegen nach Mängeln suchen, um den Preis zu drücken. Nicht selten entsteht dadurch eine beträchtliche Differenz und der Verkauf wird zum Verlustgeschäft.

Online-Immobilienbewertungen sind ein erster Schritt in die richtige Richtung, doch eine professionelle Bewertung durch einen Immobilienmakler oder einen Sachverständigen ersetzen diese Portale nicht. Fachleute hingegen kennen das Geschäft und den Markt. Welche Faktoren zählen, wenn die Bewertung ansteht?

Diese Kriterien spielen eine Rolle bei der Bewertung

Zunächst sind Region, Stadt und Stadtteil als sogenannte Makrolage zu beurteilen, während die Mikrolage den Charakter der direkten Umgebung und des Hauses sowie die unmittelbare Nachbarschaft, die Lage zur Straße und weitere direkte Umgebungseinflüsse betrifft.

Ebenso wichtige Bewertungskriterien bilden das Baujahr sowie die Wohnfläche der Immobilie. Denn je nach Baujahr kann der Wert sehr unterschiedlich ausfallen. Hier spielt auch der Modernisierungsgrad des Objektes eine wichtige Rolle. Bei Altbauten beispielsweise kann eine umfangreiche Sanierung den Wert immens steigern. Hinzu kommen die Wohnfläche und die Raumaufteilung sowie - falls vorhanden - die Größe und der Zustand des Grundstücks, welche in die Immobilienbewertung miteinfließen.

Immobilienbewertung in Hamburg: So erzielen Fachleute attraktive Preise

Viele Online-Makler haben oftmals keine Mitarbeiter vor Ort, weshalb sich diese Anbieter nicht so detailliert mit der Materie befassen können wie ein ortsansässiger Makler, der über entsprechende Erfahrungen und Kontakte verfügt. Online-Makler bieten oft Online-Bewertungen an, bei denen die Immobiliendaten eingegeben werden, um unkompliziert und innerhalb von kurzer Zeit einen Immobilienwert zu erhalten. Hierbei gilt es jedoch zu beachten, dass sich viele Immobilien aufgrund von besonderen Eigenschaften gar nicht marktgerecht digital bewerten lassen.

Aus diesem Grund ist eine Online-Bewertung zur groben Orientierung zwar sinnvoll, die Bewertung vor Ort durch einen erfahrenen Immobilienmakler ist dadurch jedoch nicht zu ersetzen. Ein Immobilienmakler, der hingegen auf Expertenwissen und einen profunden Erfahrungsschatz zurückgreifen kann, ist der bessere Ansprechpartner.

Wer seine Immobilie in Hamburg verkaufen möchte, für den gelten die Immobilienmakler von Dahler & Company als professionelle Ansprechpartner. Dank ihrer Ausbildung an der hauseigenen Real Estate School sind sie bestens für die Bewertung und Vermarktung von Immobilien gerüstet. Das Unternehmen ist mit mehr als 70 Standorten in Deutschland vertreten und hat bereits unzählige Immobilienbewertungen vorgenommen. Allein in Hamburg konnten Dahler & Company in den letzten zehn Jahren über 500 Immobilien verkaufen. Darüber hinaus wurde das Unternehmen viermal in Folge vom Institut DISQ zum "Testsieger Immobilienmakler" gekürt.