advertorial
NUC Electronics Europe GmbH
NUC Electronics Europe GmbH

Wie kann ich mein Immunsystem natürlich stärken?

immunsystem natürlich stärken

Das Immunsystem schützt uns vor Krankheitserregern und Keimen. Schon mit ausreichend Schlaf, frischer Luft und regelmäßiger Bewegung helfen wir ihm dabei, schlagkräftig zu bleiben. Darüber hinaus können wir mit Obst- und Gemüsesäften das Immunsystem natürlich stärken, da deren wertvolle Inhaltstoffe die Vermehrung der Abwehrzellen und die Bildung von Antikörpern fördern. Doch auch das Körperfett spielt eine wichtige Rolle bei der Funktion des Immunsystems: Zu viel Körperfett löst Entzündungen aus und schwächt die Körperabwehr. – Es gibt also viele Faktoren, die das Immunsystem beeinflussen. In diesem Artikel erfahren Interessierte, wie sie das Immunsystem natürlich stärken können.

Warum das richtige Maß an Körperfett wichtig für ein intaktes Immunsystem ist

Bei Wärmeverlust werden die für die Immunabwehr wichtigen Schleimhäute schlechter durchblutet und Viren können leichter in den Organismus eindringen. Körperfett verhindert, dass wir auskühlen. Deshalb sind Menschen mit zu wenig Körperfett anfälliger für Infekte. Zu viel Körperfett ist aber auch ungesund, da es unter anderem die Funktion der natürlichen Killerzellen schwächt, die Tumorzellen und Viren abwehren. Des Weiteren verringert es die Bildung des Proteins Interferon-Gamma, das die Immunabwehr stimuliert.

Wer jedoch glaubt, dass nur übergewichtige Menschen zu viel Körperfett haben, irrt. Da es auch in der Muskulatur und den Organen gespeichert wird, können auch schlanke Personen einen zu hohen Körperfettanteil aufweisen. Wer sein Immunsystem schützen und natürlich stärken möchte, sollte daher seinen Körperfettanteil-Wert kennen.

Den Körperfettanteil messen

Der Smart-Fit KBA-200 Körperfett-Analysator der Marke Kuvings misst über vier Fingersensoren innerhalb von zehn Sekunden die Körperfettmasse, den Körperfettanteil, die Muskelmasse, den Feuchtigkeitsgehalt, die anorganische Masse, den Body-Mass-Index sowie den Grundstoffwechsel der Nutzerinnen und Nutzer und überträgt die Werte auf deren Smartphone. Dort können sie diese per App in Echtzeit abrufen. Zudem beurteilt die App die ermittelten Werte im Verhältnis zu den Normwerten (zum Beispiel "Sie sind gut in Form, aber Sie haben einen sehr hohen Körperfettanteil"). Danach empfiehlt sie Obst- und Gemüsesäfte, die zum individuellen Körpertyp passen und helfen, die Normwerte zu erreichen und auch das Immunsystem natürlich zu stärken.

Über die Suchfunktion der App kann man mehr als 400 Saftrezepte abrufen, die nach verschiedenen Themen wie "Diät", "Entgiftung", "Antioxidation" und "Haut" geordnet sind. Darüber hinaus bietet sie auch einen "Personal Trainer". Dieser zeigt den Nutzerinnen und Nutzern die passenden Übungen, um beispielsweise gezielt den Ober- oder Unterkörper zu trainieren, Fett ab- und Muskeln aufzubauen. 50 Workouts stehen zur Verfügung.

Mit dem Smart-Fit KBA-200 die Traumfigur erreichen und das Immunsystem natürlich stärken

Dank seines schlanken Designs (10 cm lang, 2,8 cm breit, 1 cm dick, 21 g leicht) passt der Smart-Fit KBA-200 Körperfett-Analysator in jede Tasche, sodass man mit ihm als "Personal Trainer und Ernährungsberater im Handformat" überall – ob im Büro oder Fitnessstudio – seine Körperdaten für ein optimales Gesundheitsmanagement ermitteln kann.

Hergestellt wird der Smart-Fit KBA-200 von der NUC Electronics Europe GmbH mit Sitz in Schwalbach. Sie hat sich seit ihrer Gründung 1978 als ein wichtiger Anbieter von Haushaltsgeräten der Marke Kuvings am internationalen Markt etabliert. "Unser Ziel ist es, Produkte von höchster Qualität zu entwickeln, die ein gesundes Leben effizienter, bequemer und köstlicher machen", sagen die Verantwortlichen der Electronics Europe GmbH. Sie verkauft ihre mit moderner Technik ausgestatteten Produkte, zu denen Entsafter, Mixer und Mühlen gehören, in über 80 Ländern.