advertorial
Agenturleiter Sebastian Neumann beim Dozieren
Agenturleiter Sebastian Neumann beim Dozieren

Digitale Weiterbildung zum Online-Marketing-Manager an der IHK: Jetzt neue berufliche Chancen sichern

Online Marketing Manager IHK

Der Onlinemarkt ist einer der großen Gewinner der Corona-Pandemie: Einer Bitkom-Studie zufolge kaufen inzwischen 83 Prozent der Deutschen im Internet ein. Immer mehr Unternehmen steigen deshalb ins Onlinegeschäft ein. Damit einher geht ein erhöhter Marketingaufwand - wo mehr Onlineshops um die Gunst der Besucher buhlen, müssen die Anstrengungen im Marketing verstärkt werden. Online-Marketing-Manager unterstützen die Unternehmen dabei, ihre Marketingziele zu erreichen.

Die breit gefächerten Aufgaben eines Online-Marketing-Managers

Ein Online-Marketing-Manager hält die Fäden aller Marketingaktivitäten im Online-Umfeld in der Hand. Er konzipiert Online-Marketing-Kampagnen und führt sie durch, managt SEA-, Display- und Textanzeigen im Google-Display-Netzwerk und koordiniert Dienstleister wie Agenturen, Grafiker und Redakteure im Rahmen des Content-Marketings. Auch das Social-Media-Marketing fällt in seinen Aufgabenbereich, wenn hierfür in kleineren Betrieben keine gesonderte Stelle geschaffen wurde. Anhand wichtiger Kennzahlen und Performance-Reportings überprüft er den Erfolg des Online-Marketings.

Die Karriere im Online-Marketing ist vielversprechend und bietet gute Verdienstchancen. Junior-Online-Marketing-Manager können etwa mit Einstiegsgehältern zwischen 2.500 und 3.000 Euro rechnen. Je nach persönlichem Werdegang, Berufserfahrung, Grad der Verantwortung und Größe des Unternehmens ist langfristig deutlich mehr drin - die Gehälter liegen zwischen 3.000 und 4.000 Euro, mit Führungsfunktion sogar deutlich darüber.

Online-Marketing-Manager: Viele Wege führen in den Job

Die Einstiegsmöglichkeiten im Online-Marketing sind sehr breit gefächert. So mancher Mitarbeiter übernimmt in kleineren Betrieben nebenbei Aufgaben in diesem Bereich und kommt dadurch auf den Geschmack. Der klassische Einstieg führt außerdem häufig über ein Studium der Betriebswirtschaftslehre, der Medien- und Kommunikationswissenschaften oder Geisteswissenschaften. Im Rahmen des Masterstudiums werden oft sogar entsprechende Spezialisierungen angeboten.

In den meisten Fällen erfolgt der Zugang zum Online-Marketing über ein Praktikum. Wer hier bereits mit einem vertieften Grundlagenwissen einsteigt, hat die perfekte Basis für eine schnelle Karriere in der Welt der Online-Werbung. Das Weiterbildungsangebot zum Thema Online-Marketing ist sehr vielfältig. Zahlreiche kostenlose Seminare und Webinare versprechen einen schnellen Einstieg - entpuppen sich jedoch häufig als Lockangebot für teure Vertiefungsseminare. Seriöse Angebote erkennen Interessierte an der Möglichkeit, die Weiterbildung zum Online-Marketing-Manager mit IHK-Abschluss zu absolvieren.

Weiterbildung zum Online-Marketing-Manager an der IHK

Die Corona-Pandemie hat vielen Menschen nicht nur mehr Freizeit beschert, sondern sie auch zum Nachdenken animiert. Über ihre berufliche Situation, ihre Karrierechancen und ihre Zufriedenheit mit dem Job. Für viele ist jetzt der ideale Zeitpunkt gekommen, um sich neu zu orientieren oder ihre Chancen mit einer Weiterbildung zu verbessern. Doch viele Bildungsangebote liegen derzeit auf Eis.

In Zusammenarbeit mit der Oldenburgischen Industrie- und Handelskammer bietet Ahoi Digital die Weiterbildung zum Online-Marketing-Manager mit IHK-Zertifikat an. Statt auf Präsenzunterricht setzt das Unternehmen dabei auf Live-Webinare per Zoom-Meeting, in denen die erfahrenen Dozenten ihr fundiertes Praxiswissen an die Teilnehmer weitergeben. So schützen sich die Teilnehmer vor einer Infektion und können sich einfach von zu Hause aus weiterbilden. Inhalte wie Online-Marketing, Facebook Ads, Suchmaschinen-Marketing, Erfolgsmessung oder rechtliche Grundlagen werden durch Praxis-Workshops in Video-Marketing und Web-Analytics ergänzt. Der aktive Austausch mit den Dozenten und anderen Teilnehmern bringt viele spannende Erkenntnisse direkt aus der Praxis.