advertorial
FACTON GmbH
FACTON GmbH

Produktkosten-Controlling - Software statt Datenchaos

Produktkosten Controlling

Produktkosten-Controlling gehört zum Alltag jedes produzierenden Unternehmens. Die damit beschäftigten Teams müssen immer höhere Datenvolumina verarbeiten und Entscheidungsvorlagen in kurzer Zeit bereitstellen. Mit softwaregestützter Automatisierung lässt sich dieser Herausforderung jedoch gut begegnen.

Produktkosten-Controlling: Aufgaben werden immer komplexer

Global vernetzte Lieferketten und differenzierte Preisstrategien erschweren das Produktkosten-Controlling zunehmend. Die Aufgabe, Kennzahlen über den Gesamtlebenszyklus von Produkten und Projekten in hoher Qualität bereitzustellen, verursacht ohne standardisierte Prozesse und geeignete Software einen hohen Arbeitsaufwand. Ebenso gestaltet es sich schwierig, Produktionskosten zuverlässig zu planen, Margen konsequent zu verbessern und die Wertschöpfungskette für den Unternehmenserfolg optimal zu gestalten.

Eine Lösung für solche Szenarien ist die Einführung einer Enterprise Product Costing (EPC) Software.

Leistungsstarke Lösung unterstützt Controlling-Teams

Eine Software, die konsequent für die aktuellen Bedürfnisse im Produktkosten-Controlling der Industrie entwickelt wurde, ist FACTON EPC. Sie unterstützt produzierende Unternehmen aus den Bereichen Automotive, Luft- und Raumfahrt, Maschinenbau und Medizintechnik dabei, profitable Produkte und Produktion sicherzustellen sowie Kosten entlang der Lieferkette effizienter zu steuern. Ebenso stellt sie sicher, dass unternehmensweit einheitliche Prozesse und Berechnungsmethoden zur Anwendung kommen.

Controller und Cost Engineers erstellen mit der Software robuste Entscheidungsvorlagen, da die EPC-Lösung es erlaubt, die hauseigenen ERP-Daten mit den Plandaten bevorstehender Projekte zu kombinieren. Hierfür stehen Produktkosten, Investitionsbedarf, Einkaufsvolumen und Fertigungskosten über alle Geschäftsbereiche, Produktsegmente und Kunden in der zentralen Anwendung zur Verfügung. Für eine verlässliche Kalkulation der Produktkosten auf Basis konsistenter Daten ist somit gesorgt.

Zeitsparende, digitale Kalkulationsprozesse

Mit FACTON EPC optimieren Unternehmen ihr Produktkosten-Controlling in vielerlei Hinsicht. Sie beschleunigen unter anderem ihre Investitionsrechnungen und Produktportfolioanalysen. Ebenso erhalten sie einen digitalisierten Prozess zur Kalkulation der Projekt- und Produktkosten, mit dem sich selbst große Mengen komplexer Daten effizient und kollaborativ bearbeiten lassen. Verändern sich Parameter, können Auswirkungen auf die Kennzahlen in Einzel- und in Multi-Projekten automatisch erfasst werden. Nicht zuletzt zeigt FACTON EPC die Entwicklung des Cashflows über die gesamte Produktlebenszeit an. Die Simulation von Kostenszenarien unterstützt die Bewertung von Profitabilität und Wirtschaftlichkeit der Projekte zusätzlich.