advertorial

Unterstützung beim Testament: In Sinsheim beraten Experten zur Unternehmensnachfolge

Testament sinsheim

Eine Unternehmensnachfolge kann auf unterschiedliche Art und Weise ablaufen. Neben der Übernahme durch die Kinder oder dem Verkauf des Unternehmens kann die Wahl auch auf ein neues Management fallen. Wenn die Unternehmensnachfolge nicht zu Lebzeiten durchgeführt wird, kann sie durch ein sogenanntes Unternehmertestament geregelt werden. Zu diesem Testament kann eine in Sinsheim ansässige Partnerschaft umfassend beraten.

Darum geht es beim Unternehmertestament

Bei einem Unternehmertestament gelten andere Regelungen als für die herkömmliche Nachfolgeregelung im privaten Vermögensbereich. Das private Testament ist meistens auf eine möglichst gerechte Verteilung des Privatvermögens auf mehrere Erben bedacht. Das Unternehmertestament hingegen soll vor allem sicherstellen, dass die Unternehmensnachfolge im Erbfall nicht gefährdet wird.

Die Unternehmensnachfolge umschließt die Planung, die Organisation und die Umsetzung der Maßnahmen, die für die Übergabe eines Betriebs an einen Nachfolger nötig sind. Wenn diese allerdings erst nach dem Ableben des Unternehmers geschieht, kommt das Unternehmertestament ins Spiel.

Die Unternehmensnachfolge in guten Händen wissen

Zunächst gilt es, das Aufsetzen des Testaments rechtzeitig in die Wege zu leiten. Schließlich ist die Notwendigkeit einer letztwilligen Verfügung nicht zwangsläufig eine Frage des Alters. Auch Jungunternehmer sollten daher ihre Unternehmensnachfolge rechtzeitig regeln lassen.

Verändern sich private Lebensumstände, kann dies Anpassungen im Testament notwendig machen. Das bedeutet, dass auch nach dem Aufsetzen eine regelmäßige Überprüfung notwendig ist. Dies kann zum Beispiel bei einer Eheschließung oder Scheidung der Fall sein. Die Anpassung sollte deshalb nicht auf die lange Bank geschoben werden.

Ein Testament sollte eine präzise juristische Formulierung aufweisen - gerade bei einer komplexeren Verteilung des Erbes auf möglicherweise mehrere Erben. Probleme und Streitereien innerhalb der Erbengemeinschaft können somit vermieden werden. Schließlich wirkt sich die richtige Erbeinsetzung unmittelbar auf die Sicherung der Unternehmensnachfolge aus.

Zuletzt sollte auf eine sorgfältige Abstimmung mit dem Gesellschaftsvertrag geachtet werden. Erbrecht und Gesellschaftsrecht sind vom Gesetz nicht aufeinander abgestimmt. Im Fall einer Kollision gilt, dass das Gesellschaftsrecht in bestimmten Fällen Vorrang vor dem Erbrecht hat.

Beratung zum Testament - in Sinsheim unterstützen Experten

Die SEEKER BAUER LUTZ Partnerschaft mbB berät vor allem mittelständische Unternehmen in steuerlichen, rechtlichen und wirtschaftlichen Fragen. Dabei steht vor allem die persönliche und ganzheitliche Beratung der Mandanten im Vordergrund - ob es nun um die vorweggenommene Erbfolge, ein Testament, einen Gesellschaftsvertrag oder den Unternehmensverkauf geht: Die Kanzlei mit Sitz in Sinsheim berät ihre Kunden in allen Bereichen rund um das Thema Unternehmensnachfolge unter sämtlichen Aspekten des Steuerrechts, Gesellschaftsrechts und Erbrechts.