advertorial
Goodpatch GmbH
Goodpatch GmbH

Kunden mit User Experience Design begeistern

User Experience Design

Um Produkte, Dienstleistungen und Services anhand der Bedürfnisse der Kunden zu gestalten, kommt heute vielfach User Experience Design zum Einsatz. Eine global agierende Designagentur hat sich auf solche nutzerzentrierten Gestaltungs- und Entwicklungsprozesse spezialisiert und unterstützt Unternehmen jeglicher Größe von der Konzeption bis zur Implementierung.

Warum User Experience Design?

Beim User Experience Design (UX-Design) geht es darum, Produkte und Dienstleistungen mit der bestmöglichen Nutzerfreundlichkeit zu entwickeln. Auch Webservices, digitale Plattformen und Apps werden heutzutage nicht mehr als Ergänzungen, sondern als integraler Bestandteil des Produkts oder der Dienstleistung verstanden. Wenn ein digitaler Service also selbst das Produkt ist, muss er entlang aller Touchpoints mit verlässlicher und intuitiver Nutzung überzeugen. Im Idealfall lassen sich Nutzer so nicht nur zufriedenstellen, sondern begeistern.

In einem komplexen und iterativen Prozess werden Produkte, Dienstleistungen, Services und Prozesse nutzerzentriert gestaltet. Dabei sind User- und Produkt-Testings, Produkt-Feedback und User-Insights unabdinglich - schließlich ist Kundenverständnis die Voraussetzung für begeisternde Designs. Unternehmen können sich Unterstützung im UX-Design ihrer Produkte und Dienstleistungen von Goodpatch, einer erfahrenen Designfirma mit Hauptsitz in Berlin holen.

User Experience Design mit Unterstützung von Goodpatch umsetzen

Egal ob Start-up, KMU oder multinationaler Großkonzern - die Goodpatch GmbH betreut Unternehmen von der Gesundheitsbranche über Technologie-Konzerne bis hin zu Automobilherstellern. Der Ansatz von Goodpatch basiert auf User Experience Design als iterativem Prozess - bestehend aus den vier Hauptschritten Verstehen, Definieren, Gestalten und Evaluieren. Die Nutzer und ihr Verhalten sowie deren Bedeutung für das Produkt stehen so im Mittelpunkt. Das Ziel ist, ein möglichst ganzheitliches Verständnis der Nutzer, ihres Alltags und ihrer Herausforderungen zu gewinnen und basierend auf echten Kundenbedürfnissen Lösungen aufzubauen.

Goodpatch nutzt dabei Interviews und qualitative Forschungsmethoden, um Kunden und ihre Bedürfnisse zu verstehen. So werden Schlüsselerkenntnisse identifiziert, auf deren Basis die Ideen zu Prototypen ausgearbeitet werden, die im hauseigenen User Research Lab mit echten Nutzern getestet werden können. Das VR-Prototyping-Tool Athena erlaubt es zusätzlich, in voller Immersion zu testen und zukünftige Kontexte zu erforschen.

Im Mittelpunkt des digitalen Produktdesigns von Goodpatch stehen modernste Benutzeroberflächen (UI = User Interface) sowie User Experiences (UX). Damit sich die Designs nahtlos in den Entwicklungsprozess integrieren lassen, werden Design und Technologie von Anfang an verknüpft. Die Besonderheit im Prozess der Agentur bildet die Erschaffung sogenannter Minimum Lovable Products® (MLP). Dabei wird auf eine kleine Gruppe von Nutzern abgezielt, die begeistert werden soll. Statt eine große Masse an Nutzern zufriedenstellen zu wollen, soll sich vielmehr diese ganz bestimmte Nutzergruppe in das Produkt "verlieben". Dafür werden in divergierenden Phasen des Design-Prozesses Möglichkeiten erschaffen und in konvergierenden Phasen Entscheidungen getroffen. Auf iterative Art werden so kreative Lösungen entwickelt, die auf die Bedürfnisse einer ganz bestimmten Zielgruppe exakt zugeschnitten sind.

Das Expertenteam von Goodpatch verfügt über die nötigen Fachkenntnisse in der iOS- und Android-Entwicklung und kann so jede App-Lösung schnell und effizient selbst entwickeln. Darüber hinaus ist das Team darauf spezialisiert, zukunftsträchtige Augmented-, Virtual- und Extended-Reality-Lösungen mit modernster Hardware zu entwickeln, die weit über den Bildschirm hinausgehen.

Die Goodpatch GmbH - Experten für UX-Design

Mit über 200 Mitarbeitern ist die Goodpatch GmbH von den Standorten Berlin, München und Tokio aus tätig. Die Mission der Agentur ist, das Potenzial von Design aufzuzeigen und nachhaltig Wert für Menschen und Organisationen zu schaffen.

Über die Jahre hat die Designagentur einen eigenen Design-Prozess entwickelt und über 80 Produkte und Services für Großkunden und Start-ups umgesetzt. Dabei werden zusammen mit den entsprechenden Teams neue Produkte und Dienstleistungen gestaltet, die bestmöglich auf die Nutzer zugeschnitten sind. Das innovative, voll ausgestattete User Research Lab ermöglicht interne und externe User-Tests. Von der Konzeption über die ersten Prototypen und User-Testings bis hin zur Implementierung begleitet Goodpatch die Projektteams Schritt für Schritt.

Egal ob Strategie, Produkt oder Dienstleistung - dank großer Flexibilität in den Leistungen und Angeboten können diese den Bedürfnissen kleiner wie großer Unternehmen angepasst werden. Die globale Designagentur hat so schon viele Start-ups, KMUs und Großkonzerne erfolgreich bei der Entwicklung von Produkten und Services mit nutzerzentriertem Ansatz unterstützt. Zu den namhaften Kunden zählen die R+V Versicherung, Daimler, Audi, Renault, Here, Mimi Hearing, Zenjob und viele mehr.